Jürgen, ein bisschen

Selbstgebaute Terrasse


Auch Kaffee Flat!

Mein HomeOffice


Link: Was bedeutet Schach für mich?

Webdesign (CMS „WordPress„)
(SEO, Responsive Design, Bildbearbeitung, etc.)

Referenzen:

  • https://www.schulsport-oberhausen.de
    Ausschuss für den Schulsport in der Stadt Oberhausen [Wordpress, eigenes Theme]
    (Auch mit Hilfe meines Netzwerks: Weltweit einzigartiges Dokumentenauswahlsystem (Download) für ca. 1.300 pdf im geschlossenen Mitgliederbereich.)

  • https://www.schulschachzentrum-oberhausen.de
    Mein Verein in Oberhausen | [Wordpress, SG Window] | Leider in Liquidation

  • https://werners-magazin.de
    Bürgerfunk Oberhausen [Wordpress, SG Window], mein Freund Werner Elsinghorst sendet Do um 21.04 Uhr 1x Monatlich auf Radio Oberhausen/Mülheim
    NÄCHSTE SENDUNG VON MIR: Halloween am 21.10.21 um 21.04 Uhr auf Radio Oberhausen
  • https://be-at-source.com
    Verantwortlich für Webdesign und Administration
    [Wordpress, SG Window]

Musik

  • CD-Player:

    Halbwegs bezahlbar, aber Audiophil:
    Onkyo C-7030 (ca. 179,- € im Netz | https://www.hifi-regler.de/shop/onkyo/onkyo_c-7030-100004038-si.php)
    Ganz speziell, Extraklasse, „auch bezahlbare Angebote“: https://www.hoer-wege.de/preise_cdlw.htm#cxuhd

    Bitte „CD-ABSPIELGERÄTE nehmen“. Manche der Angebote sind ohne D/A-Wandler…….               

  • DVD-Player
    Bezahlbar: DVD-Player mit Bildoptimierungstechnologie Sony DVP-SR760H (UVP 55,- € | im Netz ca. 35,- €) | hat ein Kumpel, tolles Bild, guter Sound

    Amps:

  • Psst, ich mag DENON!
    Mein absoluter Favorit (Psst: mit Ultraschnellem Schaltnetzteil) ist die Britische Manufaktur „Chord Electronics„; Einstieg ist der kleinste „Chord-Stereo-Vollverstärker“ [Zum Test CPM 2600 mal zuhause] | Nachfolger CPM 2800 MKII rund 5.400 € analog oder 9.850 € (dann auch mit Digitaleingängen, seufz), der ist der schnellste im Impulsverhalten, einfach lebendig.

    Günstig und guter Klang (im Netz ca. 310,- €):
    advance acoustic ClassicLine X-i50BT (Class A) | analog/Phono MM/USB/Bluetooth

    Großer Bruder (im Netz ca. 530,- €):
    advance acoustic ClassicLine X-i75 |

  • Subwoofer Pre-Out: sehr wichtig, da immer mehr Anwender ein 2.1 System mit kleinen eleganten Satelliten/Regal-Boxen plus aktivem Subwoofer aufbauen wollen
  • analoge Eingänge
  • Koaxiale (2 x ) und optische (1x) Digitaleingänge
  • Phono-Eingang für Vinyl-Freunde
  • Bluetooth optional
  • Trotz des geringen Preises USB-DAC für Signale bis 192 kHz/24-Bit



    Lautsprecher:

  • Ich empfehle von Udo Wohlgemuth die „Duetta Topaktiv„, der advance kann damit. Ein Genuss!



Der Sound bei mir ist ok | Vorhanden ist:

  • Amp: advance acoustic X-i50BT (Class A) | Vor- und Endstufe trennbar, nur analoge Eingänge sowie USB/Bluetooth
  • CD: Technics SL-PG440A, 4 DAC
  • Phono: Telefunken S800HIFI, Direktantrieb
    Tonabnehmer: Benz MC20E2 auf leichtem audio-technica Headshell
    MC-PreAmp: MC Phono RIAA preamplifier T12
  • DVD: NoName, lol.
  • Media-Player: Western Digital und 2Tb-Festplatte sowie 2x 640 Gb im Rechner, im Heimnetz……voll.
  • TV im Netzwerk mit Kabeltuner
  • Lautsprecher vom Kumpel Acoustic Design Wohlgemuth, die Duo einzigartig als Standbox gebaut, „Dynamische-Frequenzweiche“
  • Ich empfehle von Udo Wohlgemuth die „Duetta Topaktiv„, ansonsten einfach deine Wahl beim Fach-Händler oder beim Freund/Bekannter probehören. (Immer auch eine eigene Original!-CD von dir mitnehmen!)
    Sollen ja Spaß machen die „Hörgeräte“.
  • Headbanger: Sennheiser HD 600, doch Elektrostaten?????, die kosten.

Schach

ehemals SK Meerbusch, dann
Oberhausener Schachverein von 1887 e.V.
Schachclub Schwarze Dame Osterfeld

Als Vereinsmitglied und Spieler wieder beim OSV 1887 e.V.,
spiele auch bei lichess.org
(Turm Krefeld und OSV)
masterofmechanic


Hobby Ph(F)otographieren

Ein kleines Beispieel:

Es grüßt der „Schreiber“.

Denksportler?

Falls verzweifelt: Die Lösung


  • Infos über Audio/HiFi
    http://www.elektronikinfo.de/audio/audio.htm

  • Cinch-Kabel:
    Wenn Sie schon -eigentlich völlig unnötigen- Aufwand treiben wollen, um Ihr Gewissen zu beruhigen (auch wenn Sie jetzt wissen, daß es Unsinn ist), bzw. wenn Sie aufgrund einer großen Leitungslänge ein Kabel mit kleiner Kapazität benötigen, dann sollten Sie im Elektronikhandel ein paar Cinch-Stecker und eigentlich für HF-Anwendungen hergestelltes Koaxialkabel des Typs RG-59 kaufen, das sich durch eine geringe Kabelkapazität sowie vor allem einen geflochtenen und damit dichten Schirm auszeichnet. Es hat einen Außendurchmesser von ca. 4 mm. Auch anderes 75-Ω-Koaxkabel besitzt ähnlich gute Werte. Wenn Sie des Lötens mächtig sind, (Es gibt Stecker, wo nur geschraubt wird-Ohne Löten: Anm. Jürgen Cziczkus) können Sie sich daraus ein Cinch-Kabel bauen, das aus elektrotechnischer Sicht für diesen Anwendungsfall nicht weiter verbesserungsfähig ist. Ein derart hergestelltes Cinch-Kabel hat lediglich einen einzigen Nachteil, der in High-End-Kreisen jedoch sehr schwerwiegend ist: Es kostet als Stereokabel weit unter 5 Euro und disqualifiziert sich alleine schon durch den niedrigen Preis grundsätzlich für High-End-Anwendungen. Der objektiv gesehen einzige wirkliche Nachteil ist, daß das Kabel ziemlich steif ist und keine kleinen Biegeradien mag. Bei nahezu gleichen elektrischen Daten diesbezüglich ganz deutlich besser verhält sich das RG-179. Wegen seines mit 2,5 mm kleinen Außendurchmessers, der eine martialische Optik gänzlich missen läßt, wird man in HiFi-Kreisen damit allerdings nur Spott ernten.
    http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm
  • Lautsprecher-Kabel
    http://www.elektronikinfo.de/audio/audiokabel.htm#Lautsprecher
  • HDMI-Kabel: So wird abgezockt!
    Ein einfaches Kabel für 100€? Oder gar zum doppelten Preis?
    Mit unwissenden Kunden geht das alles. Seit vielen Jahren versuchen Händler, Käufer von HD-Fernsehern zu angeblich besseren und dadurch auch teureren Kabeln zu überreden. Dies geht soweit, dass einfache HDMI Kabel mit Mondpreisen von Teils über 1000€ angepriesen werden. Worauf kommt es bei einem guten HDMI Kabel an und wie viel sollte es kosten? Gibt es überhaupt Unterschiede?
    http://www.hdmikabelinfo.de/